Gradus ad Parnassum

Konzerttätigkeit seit 1986: u.a.:
  • Orff: Carmina Burana
  • Saint-Saens: Karneval der Tiere
  • Oratorienaufführungen:
  • Haydn: Schöpfung
  • Händel: Messias
  • Zahlreiche Symphonien, darunter
    • Beethoven: 1. und 2. Symphonie
    • Schubert: 1., 3. und 5.Symphonie
    • Mendelssohn: 2. Symphonie LOBGESANG
  • Chor- und Orchesterwerke aus Barock und Klassik
  • Uraufführungen verschiedener Werke, zum Teil unserer eigener Schüler
Konzertreisen:
  • Mönchengladbach/D (1987)
  • Sofia/BG (1992 und 1995)
  • Angers/F (1996)
  • Lübeck/D (1997)
  • Mitwirkung des Orchesters bei Opernaufführungen im Festspielhaus Bregenz, sowie beim KLANGBOGEN WIEN 1996
Karrieren:
    Ein Teil unserer ehemaligen Schüler ist jetzt bereits beruflich sehr erfolgreich, wobei der Musiklehrberuf und die Orchesterlaufbahn am häufigsten aufscheinen, z.B.: Elmar Landerer als Bratscher bei den Wiener Philharmonikern, Susanne Merth als Geigerin im Tiroler Symphonieorchester Innsbruck, Florian Klingler als Solotrompeter in München u.a.m.
    Als SolistInnen erfolgreich sind u.a.: Johannes Kostner (Violine), Michael Daliot (Schlagzeug), Patrick Lechner (Klavier), die Bösendorfer-Preisträgerinnen Maria Erlacher, Anna Rohregger und Simone Maringer (Klavier).
    Weiters sind auch Christof Dienz (Fagott, Komponist der Gruppe "DIE KNÖDEL") und das Vokalensemble "CANTORI APPASSIONATI" aus dem Musikgymnasium hervorgegangen.