Preis der Wiener Symphoniker

Jakob Ettlinger aus der 8m hat den NACHWUCHSPREIS der Wiener Symphoniker gewonnen. Aus 75 Kandidatinnen wurden er und 4 andere junge Instrumentalistinnen für den Preis ausgewählt.

Die Schulgemeinschaft des BORG gratuliert herzlich zu diesem großen Erfolg!

...weiterlesen


Antigen-Test zum Nachweis eines Virus

Am Dienstag, dem 04. Mai 2021, haben die HumanbiologInnen der 7. Klasse einen Antigen-Test mittels der sogenannten ELISA-Technik („Enzyme-linked Immunosorbent Assay“) durchgeführt. Dabei wurde versucht nachzuweisen, ob Pelargonien mit dem Breakflower-Virus infiziert sind. Dieser führt zu unerwünschten Streifen und Zeichnungen an den Blüten und Blättern. Uns wurden einige Blätter von örtlichen Gärtnereien zur Verfügung gestellt, um diese auf das Virus zu prüfen.

...weiterlesen


Simulation einer Epidemie

Am Dienstag, dem 20. April 2021, haben die Humanbiologen*innen der 7. Klasse ein Experiment zur Simulation einer Epidemie durchgeführt. Hierbei wurde zuerst die Übertragung einer Infektionskrankheit simuliert und danach versucht, die Infektionsquelle zu bestimmen.

...weiterlesen


„Sag's Multi!“ Finalrunde-West im ORF-Landesstudio Innsbruck

Das BORG gratuliert seinen zwei Schülerinnen Johanna Fritz (5m) und Berina Kulas (6a) für ihre glänzenden Auftritte bei der Finalrunde-West am 3. Mai im ORF-Landesstudio Tirol.

...weiterlesen


Osmose-Eier-Versuch

In der Woche vom 15.-18.3. haben wir im Humanbiologie-Zweig der 6. Klasse einen Auftrag zu einem Experiment für zu Hause zum Thema Osmose bekommen. Wir sollten die Osmose testen – also den spontanen Konzentrationsausgleich zwischen zwei unterschiedlich konzentrierten Lösungen, die durch eine Biomembran getrennt sind.

...weiterlesen


Chemisches Praktikum für Humanbiolog*innen

Wir wollen heute sogenanntes hot ice herstellen, oder auch den Inhalt eines Taschenwärmers. Beides sind die gleichen Chemikalien. Alles was wir verwenden werden, sind völlig harmlose Küchenchemikalien. Pass aber bitte auf, dass dir die Essigessenz nicht ins Auge kommt.

...weiterlesen


MUSIKGYMNASIUM ohne MUSIK?

Ja, seit unserem letzten Auftritt im Rahmen des Maturaballs am 10. Jänner 2020 (!) ist es still geworden am Musikgymnasium Innsbruck. Mit Ausnahme einer kurzen und hoffnungsvollen Phase zu Beginn des heurigen Schuljahres war ein Musizieren in unseren Formationen (Chor, Symphonieorchester, Symphonisches Blasorchester) nicht möglich.

...weiterlesen


Ein chemisches Hausaufgabenexperiment

Wir, die 6A und 6B des humanbiologischen Zweiges bei Prof. Dechant, haben in diesem Schuljahr im chemischen Praktikum Zuckerkristalle gezüchtet. Leider konnten wir dieses Experiment auf Grund des Lockdowns nicht gemeinsam in der Schule durchführen, sondern durften es allein daheim versuchen. Jedoch war es nicht allzu schwer und es hat riesig Spaß gemacht.

...weiterlesen