Klein aber fein - Herbstmatinee des Musikgymnasiums

Kurz vor dem meteorologischen Beginn des Winters, am Dienstag, den 26. November, lud das Musikgymnasium zur traditionellen Herbstmatinee in den Probesaal des BORG Innsbruck.

Dieses Konzertformat bietet den Musikgymnasiastinnen und -gymnasiasten die Gelegenheit, Stücke, die sie gerade im Programm haben, im kleinen Rahmen vor Publikum zu spielen.

So durften sich die Zuhörerinnen und Zuhörer, darunter auch Direktorin Dr. Inge Bulckens über ein zeitgenössisches Hackbrettstück und eine Eigenkomposition für Jazz-Trio freuen.

Den Auftakt machte Bernadette Rohregger (9M), die mit dem Stück Polyhymnia die griechische Muse des Gesanges musikalisch porträtierte. Darauf folgte eine zehnminütige Eigenkomposition von Urban Ihrenberger (9M), der darin einige Eindrücke, die er im Rahmen der Londonreise seiner Klasse Anfang des Schuljahres eingefangen hatte, verarbeitete.

Aufgrund des großen Applauses spielten Urban (Schlagzeug) und seine kongenialen Partner Felix (Klavier) und Raphael Niederstätter (Bass) noch eine Zugabe.

Wir freuen uns schon auf die nächste Matinee im Februar!