Ausstellungsbesuch „Accent-------isms“ – Kunstklasse 7AT

Wir, die Kunstklasse 7AT, besuchten am Freitag 24. November 2017 die Ausstellung „Accent-------isms“ in der Kunsthalle Taxispalais. Durch die Ausstellung führte uns Frau Thekla.

Das Wort Accent wird vom lateinischen Adcantus, das Dazugesungene, abgeleitet. Akzent meint in der Kunst das Mitklingende, die Färbung, Schattierung, Tonalität, Betonungsmuster.

Wir sahen eine Vielfalt kreativer Positionen europäischer KünstlerInnen. Dabei kamen uns viele Fragen in den Kopf, einige davon wurden auch beantwortet:

Ein Chor, der die Nachrichten vom Vortag nachsingt. Kann man Sprachzugehörigkeit graphisch sichtbar machen?

Warum werden Menschen anhand ihrer Dialekte diskriminiert?

Wie klingt ein Tiroler Jodler in der Wüste?

Erkennt man anhand des Wortschatzes die Intelligenz einer Person?

Ist die optische oder die akustische Information wichtiger?

Was hat ein Panzer mit Frieden zu tun?

Wie hat sich eine Sprache entwickelt?

Gibt es andere Informations-Austausch-Systeme als Sprache?

Der Besuch dieser Ausstellung war sehr interessant.

Bericht: Klasse 7AT