Österreichische Schulgolf-Meisterschaft 2017

Vom 9. bis 11. Oktober 2017 fand das Bundesfinale der Schulgolfmeisterschaften in Maria Lankowitz in der Steiermark statt. Das Sport-BORG Innsbruck war durch Clemens Zanon (7s), Lukas Trenkwalder (9s) und Daniel Schlauer (8s1) vertreten. Begleitet wurde das Trio von Prof. Florian Mosbach.

Nach einer langen, ca. 8-stündigen Anreise erreichten wir am späten Montagnachmittag schlussendlich unser Reiseziel, den Golfclub Erzherzog Johann. Der traditionelle, steirische Parkland-Platz war wie gewohnt in hervorragendem Zustand.

Der Dienstag, der erste Turniertag, verlief für uns nicht wie erhofft. Bereits am Vormittag büßten wir einige Schläge ein. Für den Nachmittag war somit eine Aufholjagd angesagt. Leider wurde unser Angriffswille nur unzureichend belohnt. Der Anschluss an das Spitzenfeld und die damit verbundenen Medaillenränge lag in weiter Ferne.

Mit großem Rückstand ging es am Mittwoch in die Finalrunde, wo wir den Abstand deutlich reduzieren konnten. Unser bestes Tagesergebnis bescherte uns schließlich einen undankbaren 4. Rang in der Gesamtwertung der österreichischen (Golf-)Schwerpunktschulen. Der Sieg ging an die sehr starke Golf-HAK aus Stegersbach.

Die Schulgolf-Meisterschaft in der schönen Steiermark war ein sehr gelungenes Event und wir möchten uns herzlich bei den Veranstaltern und dem Verein zur Förderung des SPORTBORG Tirol für die großzügige Unterstützung bedanken!

Bericht: Daniel Schlauer (8s1) und Florian Mosbach