Hervorragendes Abschneiden der Natur/Technik-SchülerInnen beim BIBER-Informatik-Wettbewerb

Beim heurigen österreichweiten Wettbewerb „Biber der Informatik“, einem Wettbewerb mit dem Ziel, Schülerinnen und Schüler mit den Konzepten und Denkweisen der Informatik vertraut zu machen, schnitten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler des Natur/Technik-Schwerpunktes überdurchschnittlich gut ab. Sebastian Holzknecht (7B), BORG-Innsbruck-Schulsieger, belegte tirolweit den 3. Platz, Benedict Rich (7B), Zweiter am BORG-Innsbruck, belegte tirolweit den 6. Platz. Julian-Alexander Amort (7B) und Tobias Oberhuber (7B) wurden am BORG-Innsbruck ex aequo Dritte, tirolweit belegten sie den 9. Platz.

Bericht: Mag. Thomas Koller