Oberstufenrealgymnasium für LeistungssportlerInnen

ALLGEMEINES

Schule und Leistungssport, auf den ersten Blick scheinen das zwei krasse Gegensätze zu sein, Bereiche, die von Haus aus auf Kriegsfuß stehen müssten. Ein erfolgreicher Schulabschluss und Spitzenleistungen im Sport beides zu erreichen scheint unmöglich zu sein. Dies ist eine Ansicht, die seit Jahren widerlegt wird, und zwar durch eine ganz besondere Talenteschmiede in Tirol: das Oberstufenrealgymnasium (ORG) für LeistungssportlerInnen in Innsbruck.

Dieser Schulversuch startete im September 1987. Seither wurde Jahr für Jahr aus 14- bzw. 15-jährigen leistungsmotivierten und talentierten NachwuchsathletInnen jeweils eine Klasse zusammengestellt.